Tagebuch schreiben ist cool und hilfreich!

 In Allgemein, cloudlösung, MemoMeister, Unternehmertum

Warum nicht mit einem Messenger?

Austausch und Kommunikation, Information und Dokumentation sind für jeden Betrieb im Hinblick auf effizientes Arbeiten unabdingbar. Nur wenn alle Beteiligten stets auf dem neuesten Stand sind, jeder weiß was er zu tun hat und sämtliche Prozesse festgehalten und einsehbar sind, ist der Erfolg eines jeden Projekts gesichert.

Deswegen sind Handwerksbetriebe mit ihren mitunter zahlreichen Mitarbeitern, unterschiedlichen Aufträgen, Projektabschnitten und Baufortschritten auf eine effektive Organisation der Arbeit angewiesen. Nicht selten muss spontan:

  auf Kundenwünsche reagiert,

  Mängel dokumentiert,

  sowie Fristen verschoben werden.

Sind die am Projekt beteiligten Mitarbeiter nicht ausreichend informiert und instruiert, Pläne und Abläufe nicht für alle transparent hinterlegt, droht schnell das Chaos. Deswegen ist ein Bautagebuch mit Dokumentation sämtlicher Arbeitsschritte, Mängel und Änderungen Voraussetzung für einen geordneten Ablauf aller Arbeiten.

Moderne Kommunikationsmittel wie digitale Messengerdienste haben das Arbeiten in dieser Hinsicht bereits stark erleichtert. Mit wenigen Klicks können Mitarbeiter erreicht, Fotos verschickt oder wichtige Informationen weitergegeben werden.

Doch so praktisch wie das klingen mag, so schnell geraten Messenger, die ursprünglich für den privaten Gebrauch gedacht sind, an ihre Grenzen. Die intuitive Bedienung mag die Anwendung zwar erleichtern, einem professionellen Einsatz im Hinblick auf Organisation, Information oder auch Datenexport können diese Tools jedoch nicht gerecht werden.

Spezielle Branchensoftware die passende Alternative?

Eigens für die Baudokumentation konzipierte Branchensoftware wiederum mag alle erforderlichen Funktionen bieten; gleichzeitig ist sie aber oft viel zu kompliziert, unflexibel und mit einem zu hohen Zeitaufwand bei der Erfassung verbunden, um schnelle Dokumentation und Organistaion sowie einfache Kommunikation zu gewährleisten. Zu Unterschätzen ist auch nicht der Kostenfaktor und oftmals ist für die Nutzung eine mehrtägige Schulung notwendig.

Die Zeit auf Baustellen ist begrenzt.

Kurz mal mit dem Architekten über die Baustelle und alle Arbeiten dokumentieren? Bei einer Branchensoftware muss man sich hierbei oftmals durch ein fest vorgegebenes „Menü“ klicken. Die schnelle Erfassung des Baufortschrittes wird zur Zerreißprobe.

Digitales Bautagebuch mit einem einfach zu handhabenden Tool

Den leichten Gebrauch herkömmlicher Messengerdienste mit dem hohen Standard der Branchensoftware vereinen. Das Ergebnis: ein einfach zu bedienendes Tool, das alle Vorzüge als digitale Bauakte bietet und somit die Baudokumentation in jeder Hinsicht erleichtert.

Die Baustellen-Doku per App lässt sich mit wenigen Klicks realisieren. Eine übersichtliche Ordnerstruktur, das Ablegen und Einsehen von Inhalten, Fotos und Datenexport, dazu die Verschlagwortung aller Informationen und eine geordnete Mitarbeiterverwaltung.

„Es muss das Ziel sein auf unkomplizierte Art und Weise den Ansprüchen und Anforderungen gerecht zu werden.“

Konkret bedeutet das beispielsweise, dass mit MemoMeister mit nur einem Klick aus Baustellenbildern und den dazugehörigen Beschreibungen ein kompletter Bericht wird – sogar inklusive firmeneigenem Logo. Unterschiedliche Ordner spiegeln die verschiedenen Projekte und deren Bauverlauf wider. Eine einfache Mitarbeiterverwaltung legt die Rollen und Rechte aller Beteiligten fest (sowohl der Kollegen auf dem Bau als auch derer im Büro). Ein unkomplizierter Austausch sowie die unabdingbare Kommunikation und Information aller Beteiligten ist gewährleistet. Sämtliche Dateien können verschlagwortet und so bestimmten Projekten zugeteilt werden, die Texteingabe geschieht schnell und unkompliziert über die Sprachfunktion.

  Bautenstände

  Absprachen

  Änderungen und komplexe Sachverhalte

lassen sich so festhalten und von allen einsehen – einfach per App auf dem Handy.

Aufwändige Ablage, langes Suchen nach Informationen und damit verbundene unnötige Fahrten ins Büro entfallen. Gleichzeitig werden Fehler bei der Durchführung von Bauprojekten durch nicht ausreichende Information der Mitarbeiter stark reduziert.

weitere spannende Artikel
Handwerk Messenger Chaos