Sicherheitslücke bei Whatsapp entdeckt – Deshalb ist unsere Handwerkerapp eine sichere Alternative.

 In Rechtliches, Tipps, Unternehmertum

Sicherheitslücke bei WhatsApp: Handwerksbetriebe können die sichere Alternative MemoMeister nutzen

 

Einer der Gründe, warum du WhatsApp nicht im Handwerk nutzen solltest

Wie kürzlich mehrere IT-Infomagazine übereinstimmend meldeten, wurde bei dem WhatsApp-Messenger eine Sicherheitslücke entdeckt, die eine Gefahr für Unternehmen in gleich mehrfacher Hinsicht in sich birgt. Zwar wirbt Mark Zuckerberg, als der Hersteller von WhatsApp damit, dass mit einer sicheren Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gearbeitet wird. Inhalte wie Nachrichtentexte und Bilder sollen während der Übertragung nicht entschlüsselt werden können. Nun hat sich jedoch herausgestellt, dass die WhatsApp-Inhalte direkt auf dem Smartphone im Hintergrund von der Facebook-App ausgelesen und weitergeleitet werden können – wohin auch immer.

Theoretisch besteht so die Möglichkeit, dass Facebook ohne Einwilligung des Nutzers Text- und Sprachnachrichten sowie Bilder und Grafiken auswertet und weiterverwendet. Unter diesen Umständen ist es also gemäß der geltenden Datenschutz-Grundverordnung durchaus problematisch, WhatsApp für die Unternehmenskommunikation zu nutzen, da grundlegende Voraussetzungen in Sachen Datenschutz und Datensicherheit aktuell nicht gegeben sind.

Somit besteht auch Handlungsbedarf selbst für kleine und mittlere Handwerksbetriebe. Solltest du in deinem Unternehmen die Kommunikation mit dem Messengerdienst WhatsApp abwickeln, ist es sehr wahrscheinlich, dass du dich mit Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung auf juristisch dünnes Eis begibst. Doch was sind die Alternativen? Wir stellen dir ein universelle Profitool für den Handwerker vor:  MemoMeister für Android und iOS.

WhatsApp: In der Arbeitswelt begrenzt nutzbar

Natürlich bieten Messenger wie WhatsApp nützliche Funktionen, die in Handwerksunternehmen, deren Mitarbeiter im Außendienst beim Kunden vor Ort tätig sind, hilfreich sind. Jedoch darf dabei nicht übersehen werden, dass bei der Kommunikation mit den eigenen Mitarbeitern häufig auch datenschutzrelevante Inhalte auf den Smartphones gespeichert und übertragen werden: Kundendaten, Unternehmensinterna oder gar schützenswerte Betriebsgeheimnisse wandern so von der Unternehmenszentrale zu den Mitarbeitern und umgekehrt. Wenn jetzt, wie oben angeführt, die Facebook-App die Inhalte ausliest, könnten diese ungewollt an ganz anderer Stelle wieder auftauchen, wo sie entweder öffentlich einsehbar sind oder zumindest von Facebook zu unbekannten Zwecken ausgewertet werden können. Daher haben wir – die Freiraum GmbH in Stuttgart – uns über diese Thematik Gedanken gemacht und eine Software für Handwerker geschaffen, die alle Voraussetzungen der neuen Gesetzeslage erfüllt: das MemoMeister-Paket, bestehend aus Apps für Android und iOS sowie moderne Cloud-Services als sicheres Speichermedium.

Software für Handwerker inklusiver hohe Datensicherheit

Dabei handelt es sich um eine App für Handwerksbetriebe, die aufgrund der eingesetzten Cloud-Technologie hohe Ansprüche an Datenschutz und Datensicherheit erfüllt sehen möchten. Unser Gesamtpaket (App, Cloud, Support Service) ist für alle Unternehmensgrößen geeignet: Vom kleinen Fünf-Mann-Betrieb bis zu überregional agierenden Handwerksfirmen ist das Programm einfach nutzbar. Dabei geht der Funktionsumfang weit über die Kommunikation mit den Kollegen vor Ort hinaus: Es ist ein Projekttool, mit dem alle relevanten Daten beispielsweise einer Baustelle strukturiert abgelegt werden können.

Mal eben ein Foto mit dem Smartphone über den aktuellen Stand einer Baustelle erstellen und übertragen – mit dieser App kein Problem! PDFs und Baupläne verwalten – für jeden Mitarbeiter wirklich ganz einfach! Dabei wird für Handwerker allergrößter Wert auf Datensicherheit gelegt: Sämtliche Texte und Dateien werden verschlüsselt auf einem deutschen, sicheren Cloud-Server abgelegt; zu dem jeweiligen Projekt haben nur Mitarbeiter Zugriff, die mit dem entsprechenden Projekt zu tun haben. Somit ist selbst unternehmensintern eine zusätzliche Sicherheitsstufe eingebaut. Jedem einzelnen Mitarbeiter können ohne großen Aufwand administrativ Berechtigungen für einzelne Projekte eingeräumt oder auch wieder entzogen werden.

Für alle Plattformen verfügbar

Die Lösung kann sowohl am PC mit jedem modernen Webbrowser als auch auf jedem Tablet-PC und Smartphone der Android- und iOS-Welt genutzt werden. Dies hilft wiederum, deinem Unternehmen Kosten zu sparen, da Geräte dieser Art in den meisten Fällen bei den Mitarbeitern vorhanden sind. Selbst auf älteren Android-Geräten (vor Version 4.5) kann die MemoMeister-App ihren Dienst versehen. Memos, Baustellendaten, Anweisungen vom Chef – alle wichtigen Daten sind an jedem Ort verfügbar. Ob im Büro, an der Arbeitsstelle oder zu Hause: Dein Kollege kann bereits morgens vor Arbeitsbeginn die Aufgaben seines Tages strukturieren und während der Arbeit Updates über sein Projekt empfangen.

Jetzt die MemoMeister-App kostenlos testen

Die App für iPhone/iPad und Android-Geräte ist kostenlos im Apple-AppStore bzw. bei Google Play verfügbar. Hier kannst du dir einen 14-tägigen kostenfreien Account einrichten, um mit deiner neuen App für Handwerker ersten Projekte zu erstellen und deine Kollegen in dein Projektteam einzuladen. Werde auch du jetzt MemoMeister mit deinem neuen digitalen Profiwerkzeug!

weitere spannende Artikel
Erleichterung im Handwerk: Podcast mit MemoMeister und Maren Ulbrich von HandwerksmenschOffene Schnittstellen in Handwerksunternehmen